Reise blog von Travellerspoint

Antwerpen


View Argentina APE adventures auf Ricargentinado's Reise-Karte.

Antwerpen
Ankunft in Antwerpen nach 16 Stunden Fahrt um 6h morgens. Hier wird ein ganzer Lastzug voll Proviant für die Mannschaft und uns entladen und an Bord gehievt. Ein französisches Ehepaar in den 70ern, die sich auf der Rückreise von Montevideo befinden verlassen das Schiff nach 45 Tagen!!! Sie waren 14 Monate unterwegs von Kanada bis Feuerland und haben 71000km zurück gelegt mit 52 Grenzübertritten. Es kommen dafür 3 weitere Passagiere an Bord. Ein belgischer Geschäftsmann bis Dakar und ein französisches Ehepaar ( Privatiers ) bis Montevideo mit Ziel Bolivien für 3 Monate. Somit sind wir jetzt 5 Passagiere, neben 27 Mann Besatzung. Der Kapitän und seine Offiziere, Kadeten und der Koch sind Italiener, die restlichen Seemänner, Elektriker und Ingenieure sind zu meist Philippinos und auch Bulgaren. Wir haben das Privileg in der Offiziersmesse unsere üppigen Mahlzeiten zu uns nehmen zu dürfen. An Christi Himmelfahrt ist Ruhe im Hafen und an Bord. Zeit um ein paar technische Details über das Schiff zu erfragen: Wir haben folgende Mengen an Bord: 3200to Schweröl; 370to Diesel; 185to Öle; 600to Wasser; 18000to Ballastwasser. Die Ladekapazität beträgt 28000to.
Antwerpen ist der 2.größte Hafen Europas mit 220 Mio.to Fracht p.A., nach Rotterdam mit 440 Mio.to p.A., gefolgt auf Platz 3 von Hamburg mit 190 Mio.to p.A. und Amsterdam mit 140 Mio.to p.A. In Antwerpen werden täglich 18000 Fahrzeuge verschifft.
Unser 1. Landgang am 26.05.2017 bei strahlenden Sonnenschein und 29 Grad im Schatten, in die 20km entfernte Innenstadt hat sich gelohnt. Bereits an der imposanten Bahnhofshalle nebst den reich verzierten Bauten und Häusern, kann man den Reichtum der Stadt ablesen, der durch den Diamantenhandel und den Handel mit Gütern aller Art geschaffen wurde.
Nach 3,5 Tagen in Antwerpen ist ein zusätzlicher Zwischenstopp in Le Havre angesagt, da das Frachtaufkommen noch nicht ausreichend ist für die große Reise über den Atlantik. Am 27.05.2017 fahren wir um 20 Uhr in Antwerpen ab. Die Fahrt auf der Schelde bis zum offenen Meer alleine dauert schon 8 Stunden, dann noch weitere 14 Stunden bis Le Havre.

Eingestellt von Ricargentinado 01:49 Kommentare (0)

Tilbury


View Argentina APE adventures auf Ricargentinado's Reise-Karte.

Tilbury
Abfahrt in Hamburg am 20.05.2017 um 16h bis vor die Küste von England. Die Passage bei ruhiger See dauert 26 Stunden. Am nächsten Tag geht es dann bei Flut 4 Stunden weiter die Themse hoch bis Tilbury. Hier werden 2 Tage lang Altautos und alte Baugeräte aller Art für Afrika Dakar in Senegal, Freetown in Sierra Leone und Monrovia in Liberia geladen. Die schönen neuen und teuren Fahrzeuge wie Porsche Cayenne, Mercedes, BMW, Rover, vom PKW bis zum Kleitransporter, gehen nach Brasilien und Argentinien. Am 23.05.2017 um 14 Uhr verlassen wir Tilbury zurück über den Kanal nach Antwerpen.

Eingestellt von Ricargentinado 01:24 Kommentare (0)

Endlich an Bord der Grande Amburgo

Freitag Abend konnten wir an Board gehen, aber die beiden kleinen Ape's mussten draussen im Regen bleiben.
Nachdem am Samstag alle Porsch Cayenns, Caterpillars und Container etc. verladen waren kamen "blue-(eis) (oder (ice) oder (eyes) (blueeis- meine kleine blaue) und die weiße an Board. Sie stehen versteckt zwischen großen LKW's. Da passiert ihnen nicht. Sind gerade unterwegs auf der Elbe Richtung Tilbury an der Themse. Das dauert ca. 24 h. Von da aus geht es nach Antwerpen, nach Vigo (Portugal) und dann Dakar.
D.H. die nächsten 30 Tage werden wir keine Internetverbindung haben, es sei denn, wir berappen 2,5€/min.

Eingestellt von Ricargentinado 10:28 Kommentare (1)

Anreise und warten in Hamburg

sunny 22 °C

Fahrt durch die Röhn ohne Probleme. Schnitt 33 km/h. 1. Nacht in Friedland bei Göttingen, wo wir gleich die ersten Ape Freunde getroffen haben.
Am 2. Tag stieg der Schnitt auf 38 km/h, da flach. 2. Rast ca. 60 km vor Hamburg. Hier ist Uli Seeger zu uns gestossen. Unterwegs haben uns viele Omas, Kinder, bzw. viele Leute zugewunken. Scheinbar verbreiten wir Freude, wenn unsere Kisten vorbeiknattern. Am 3. Tag, Punkt 12:00 Uhr kamen wir im Hamburg an. Hier ist Jutta zum Abschied angereist. Haben eine tolle Zeit miteinander verbracht. Heute, Freitag können wir am Abend auf unsere Jolle fahren. Abreise am Samstag ca. 20:00 UTC.

Eingestellt von Ricargentinado 02:52 Archiviert in Deutschland Kommentare (4)

Der Countdown läuft

In einer Woche am 15.05.2017 starten wir ab Würzburg. Die Schiffsabfahrt steht noch auf dem 20.05.2017 laut der Reederei Grimaldi. Im Moment liegt die Grande Amburgo außerplanmäßig in Gambia und löscht oder nimmt Ladung auf. Wir sind mit unseren APEs jetzt fertig, auch die Plakate unserer Tour sind angebracht. Die Abschiedsfeier von Familie und Freunden war gelungen mit einem besonderen Höhepunkt des Abends, einer Tango Tanzeinlage von Leonardo und Carina Mosqueda. http://www.leonardoycarinatangorojo.com/

1_14942819..iffspassage.jpg

Auf der Argentinienkarte wird unsere Route eingetragen

1_14942819..e-und-route.jpg1_1494281980_die.jpg
1_14942819..egrenzungen.jpg

Damit die Autofahrer hinter uns wissen daß wir nicht absichtlich langsam fahren, sondern einfach nicht schneller können !! Entschleunigung ist das Motto unserer Reise.

Eingestellt von Ricargentinado 02:05 Archiviert in Deutschland Kommentare (0)

(Einträge 36 - 40 von 49) « Seite .. 3 4 5 6 7 [8] 9 10 »